Historie des Burschenverein Hausen e.V.

 

 

Da es in unserem schönen Heimatdorf Hausen leider keinen ordentlichen Jugendtreffpunkt gab, hat sich eine kleine Gruppe der Hauser Jugend zusammengetan um dies zu ändern.

Hierfür gründeten 13 Jugendliche im August 2007 den gemeinnützigen Burschenverein Hausen e.V., ab diesem Zeitpunkt hat uns die Gemeinde Geltendorf den Zugang zur alten Schule in Hausen gestattet. In etlichen, ehrenamtlichen Arbeitsstunden haben die Gründungsmitglieder, und einige freiwillige Helfer, ihre Freizeit geopfert und innerhalb von 10 Wochen das komplette Vereinsheim saniert.

So gibt es jetzt seit November 2007 einen allgemeinen Treffpunkt in unserem Dorf. Dieser wird von Jung wie Alt, sowie von anderen Vereinen gerne wahrgenommen. Die Begeisterung über die geleisteten Arbeiten und die weiteren Tätigkeiten unseres Vereines für die Dorfgemeinschaft haben zu einer schnellen und breiten Zustimmung in der Dorfgemeinschaft geführt.